IG Aktionstag Kappelberg

Gemeinsame Pflegeaktion mit dem NABU Fellbach auf dem Kappelberg

Hallo liebe Mitglieder und Biker,
am kommenden Samstag, den 17.10.2020 findet eine gemeinsame Pflegeaktion mit dem NABU Fellbach auf dem Kappelberg statt.
 Wir haben leider auch erst sehr kurzfristig die Infos dazu bekommen, hoffen aber das wir doch einige Biker dazu bewegen können daran teilzunehmen.
 
Am Samstag steht als Hauptaufgabe die Erstellung eines dauerhaften Weidezaunes und noch ein paar andere Aufgaben an:
 Um für die Beweidung mit den Ziegen sichere und vom Arbeitsaufwand her ökonomische Bedingungen zu schaffen, muss ein dauerhafter Weidezaun errichtet werden. Dieser Zaun dient auch gleichzeitig einer eindeutigen Besucherlenkung. Denn wie sich gezeigt hat, werden die aufgestellten Schilder von sehr vielen Leuten nicht beachtet. Wir werden also am Samstag in erster Linie Pfosten setzen und einen zweilitzigen Drahtzaun spannen. So kann die Beweidung künftig besser organisiert werden und es kommt hoffentlich zu keinen weiteren Beeinträchtigungen durch Fußgänger, Jogger, Radfahrer usw.
 
Am besten werden wir in 2-er oder 3-er Teams arbeiten. Entsprechendes Equipment („Katze“, Vorschlaghammer usw.) wird von Seitens NABU gestellt. Wenn ihr jedoch auch passende Ausrüstung zur Verfügung habt, gerne mitbringen.
 
An einigen kleinen Abschnitten kann noch ein wenig Gehölzplfege (mit Astscheren) durchgeführt werden. Auch hierfür wird von Seiten NABU die Ausrüstung gestellt. Wenn sich noch Zeit findet müsste in einem aufgelassenen Gartengrundstück das eine oder andere aufgeräumt und ein wenig aufgelichtet werden.
 
Start ist dann um 9:00 Uhr am Grillplatz oben am Kappelberg
(die NABU Leute sind vermutlich schon kurz nach 8:00 Uhr dort, ihr dürft also auch schon früher kommen.).
 
Parkplätze – stehen am Waldschlössle zur Verfügung.
(Bitte unbedingt die dort eigens für unseren Einsatz reservierten & ausgeschilderten Parkplätze nutzen!)
 
Gemeinsames Abschlussgrillen
Es wäre schön, wenn wir zum Abschluss der gemeinsamen Hand-on Aktion, mit dem NABU und dem Rotary Club REMS-Murr alle miteinander grillen und im persönlichen Austausch uns alle etwas besser kennen und auch verstehen lernen würden. Euer bevorzugtes Grillgut, Teller und Besteck bitte selbst mitbringen. Für Getränke, Brötchen und sicher auch ein paar andere Beilagen würde dann der NABU sorgen.
 
Wir würden uns sehr freuen wenn wir viele Mitstreiter für die Aktion anmelden könnten, daher hoffen wir auf zahlreiche Rückmeldungen bis Dienstag, den 13.10.2020 unter der Emailadresse: patrick.ortwein@dimb.de
 
Wir zählen auf Euch, unter dem Motto: nicht übereinander reden, sondern miteinander reden!

Schreibe einen Kommentar