DIMB IG Rems-Murr

Wir vertreten die Interessen aller (E) Mountainbiker im Rems-Murr Landkreis.
Mit Bike-Treffs, Ausfahrten, Fahrtechnik-Trainings und Info-Veranstaltungen möchten wir Mountainbiker aus unserer Region zusammenbringen und für unsere Leidenschaft begeistern.
 
Wir setzen uns ein, für eine gemeinsame respektvolle  und tolerante Nutzung der Waldwege sowie Trails ohne Verbote und Einschränkungen.
Daher stehen wir gerne auch für Kommunen, Behörden, Ämter, Vereine oder anderen Interessierten für Dialoge zur Verfügung. 
Die Natur erleben mit dem (E) MTB , gemeinsam Spaß haben mit Toleranz allen Naturliebhabern gegenüber, ist unser Motto.
 
Wann wirst Du Mitglied?

(E) MTB News aus dem Rems-Murr Kreis:

Unsere Trailnews Für Euch

IG Trailnews

Faszination Mountainbiking – wird es von allen so gesehen? 15,6 Millionen Menschen fahren in Deutschland Mountainbike. Trotz dieser Vielzahl wird dem Mountainbike nach wie vor oft ein schlechter Ruf angehängt.

Weiterlesen »

100.000 Mitglieder geknackt

Mitgliederzahl von 100.000 überschritten Ein schöner Erfolg für die Deutsche Initiative Mountainbike e.V.: erstmals konnte die Marke von 100.000 Mitgliedern geknackt werden!  Mehr als 7.200 Einzelmitglieder und weitere 93.300 Mitglieder

Weiterlesen »

Zahlen & Fakten der DIMB

7.200
Einzelmitglieder

93.300
Mitglieder in Vereinen

36
Regionale IGs

70
Ausbildungskurs

62
Biketreffs

Respekt und Toleranz für alle Naturnutzer Gruppe

DIMB IG-Rems-Murr

Faszination Mountainbiking - was macht es aus?

Es ist das gleichzeitige Erleben von Freiheit, den eigenen Körper spüren, Freude über neue Fähigkeiten ebenso wie über unvergessliche Momente. Sei es alleine oder gemeinsam mit Freunden. Im Flow zu sein; mit sich selbst und mit der Umgebung. In der man auch mal inne hält und den Augenblick genießt. Fragt man Mountainbiker*innen, was Ihren Sport ausmacht, dann bekommt man vielfältige Antworten: 80% sagen, dass sie gerne Natur und frische Luft genießen. 79% suchen Ausgleich von Alltagsstress, 73% suchen Spaß und Action. Fast immer aber wird man glückliche Augen und ein Lächeln erblicken, wenn man die Antworten erhält.

Radfahren generell und Mountainbike fahren im speziellen hat in den vergangenen Jahren einen Zulauf erlebt. Die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse 2020 zeigt, dass 3,6 Millionen Menschen in Deutschland häufig mit dem MTB unterwegs sind und immerhin 12 Millionen ab und zu. Damit hat Mountainbike fahren das Fußballspielen als populärste Sportart in Deutschland längst abgelöst. Kein Wunder, möchte man sagen. Denn auf dem Mountainbike kann man nicht nur viel für die eigene Gesundheit tun. Es fördert Kondition und Kraft, stärkt das Herz-Kreislauf-System und verlangt auch nach einer guten Portion Koordination. Darüber hinaus ist man umweltfreundlich in der freien Natur und fast immer im Wald unterwegs, der wiederum auch einen positiven Einfluss auf die Gesundheit hat.

Auch bei der Frage, ob man alleine oder in der Gruppe fährt: mit dem Mountainbike ist man flexibel. Wo, auf welchen Wegen und was man am liebsten fährt, ist auch dem eigenen Geschmack und Können überlassen und so bietet das Mountainbike für jeden etwas. Ob man sportlicher oder lieber ruhiger, eher bergauf oder lieber bergab, auf technisch schwierigen Wegen oder lieber in kulturell oder kulinarisch interessanten Umgebungen Genuss orientiert unterwegs ist: man hat die freie Wahl. Und kann so vor der eigenen Haustür jeden Tag neue, kleine Abenteuer erleben. Oder auch in ferne Regionen schweifen, um Land und Leute kennen zu lernen.

Das ist es, was das Mountainbiking ausmacht.

Respekt und Toleranz Miteinander

Soziale Medien

Wenn Du keine News in der Region verpassen möchtest dann folge uns in den sozialen Medien.

Information

DIMB IG REMS-MURR