STADTRADELN 2021 – Radeln für Klima und Verkehrswende

Am 13. Juni startet STADTRADELN in Schorndorf

Bereits seit einigen Jahren findet regelmäßig die Aktion STADTRADELN statt: Hierbei geht es darum, einfach einmal für 21 Tage Kilometer zu sammeln und auf die Bedürfnisse der Radfahrenden aufmerksam zu machen.Veranstalter ist das Klima-Bündnis, ein Netzwerk aus europäischen Kommunen und indigenen Partnern, das sich Gedanken über Lösungen zum Klimawandel macht.

Ziel ist eine Förderung der Verkehrswende, CO2-Einsparungen und eine Steigerung des Radverkehrsanteils. Mit der dazugehörigen App aufgezeichnete Kilometer fließen somit auch in die Planung der Radinfrastruktur. Genauere Informationen findet ihr hier.

Grundsätzlich geht es hierbei also um ein originäres Radfahrerthema, dass nicht pezifisch Mountainbiker betrifft: Aber so wie eine gute Radinfrastruktur dem Pendler hilft, unbeschadet zur Arbeit zu gelangen, so hilft sie auch dem Mountainbiker, die Gefahrenzonen Stadt und Straße – jene Orte, wo es häufig Berührungspunkte mit Autofahrern gibt – sicher und schnell zu überwinden und in den Wald zu gelangen.

In Schorndorf haben wir ein eigenes, offenes Team angelegt, welches ihr durch festen Tritt in die Pedale unterstützen dürft. Wenn ihr mitmachen wollt, registriert euch auf der Webseite von STADTRADELN.de Wählt dann die Kommune Schorndorf aus und als Team DIMB IG Rems-Murr.

Kilometer könnt ihr über die Website der Aktion eingeben oder mittels der STADTRADELN-App aufzeichnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*